Bei der Gestaltung und Herstellung der Gärten berücksichtige ich einige grundsätzliche Ideen und Vorstellungen. 

  • vorhandene Pflanzen und Steine gestalterisch wieder verwenden, sofern möglich
  • sparsamer Umgang mit bodenschädigenden Maschinen
  • sparsamer Flächenverbrauch für bodenbedeckende bzw. versiegelnde Materialien
  • Naturstein nur aus europäischen Steinbrüchen bzw. aus Steinbrüchen, die nachweislich ohne Kinderarbeit arbeiten
  • nur heimische bzw. europäische Hölzer verwenden, diese dann verstärkt mit konstruktivem Holzschutz verbauen
  • möglichst viele Kleinbiotope für Pflanzen und Tiere bei der Gartengestaltung berücksichtigen
  • meinen Kunden eine Mitarbeit in der Planung und Herstellung anbieten

Materialien

Eine kleine Auswahl:

Natursteine aus Europa

  • heller Granitstein aus Thüringen, Portugal
  • Grauglänzender Gneis aus der Eifel
  • rotbrauner Elbtaler Sandstein
  • verschiedene Kalksteine; hell bis dunkel aus Europa
  • rotbrauner Porphyr aus Italien
  • Grauwacke und graubraune Sandsteine aus Deutschland
  • Maggia-Granitgneis und Calancagranit aus der Schweiz

 Holz aus der Region / Europa

  • Fichte und Kiefer
  • Lärche und Douglasie
  • Robinie, Eiche u.Ä.
  • mögliche Behandlung mit Bio Farben / Lasuren / Wachsen

Ausbildungen

Holger Kaspereit

  • Gärtner: Garten- und Landschaftsbau
  • Dipl.–Ing.  Naturschutz und Landschaftsplanung / Gartenbau
  • Umweltbildung
  • Trainer Stressmanagement
  • systemischer Coach / Naturcoach